-

Laufende Aufführungen bzw. Tourneen mit Soloprogrammen durch
Deutschland, Österreich und die Schweiz

2015

festes Haus in Berlin seit 2013
Revuetheater "La vie en rose"
Lieder der Marlene Dietrich
sowie Entertainment

Kurzfilm:

"Wie eine Feder so leicht"
Regie: Christin Grützner
Hauptrolle Lilli

Regie:

"König Drosselbart"
Theaterproduktion Matibi-Schule Berlin

 ________ 

2014

seit Februar Synchronarbeit bei diversen Produktionen:
Dokumentationen, Spiel- und TV-Filme etc.
u.a. für arte, 3-sat, ARD, ZDF

23.Mai 2014 Schloss Friedrichsfelde
Premiere Soloprogramm:
"Ich werde jede Nacht von Ihnen träumen"
Walburga Raeder - Gesang/Texte
Bert Mario Temme - Gesang/Piano

Regie:

"Der gestiefelte Kater"
Theaterproduktion Matibi-Schule Berlin

"Aschenputtel"
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin

________

2013

Film:

"Mille Uragani"
Musikvideo, Rolle: Mutter

"Die Königin und Schatten", Rolle: Königin
Regie: Nat Tafelmacher-Magnat

Regie:

"Der Schweinehirt"
Theaterproduktion Matibi-Schule Berlin

"König Drosselbart"
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

_______

2012

Film:

"Das Verhängnis"
Regie: Bernd Böhlich, Rolle: Dame im Park

"Hauptstadtrevier - Heiter bis tödlich"
rbb, Regie: Axel de Roche, Rolle: Nachbarin

"Wolkenrausch"
Regie: Nat Tafelmacher-Magnat, Rolle: Melly HR

"Der Erlöser von Tempelhof"
Regie: Charlotte Roustang, Rolle: Frau Weiss

________

2011

Regie:

"Frau Holle"
Theaterproduktion Matibi-Schule Berlin

"Das tapfere Schneiderlein"
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

"Das tapfere Schneiderlein"
Theaterproduktion Matibi-Schule Berlin

_______

2001 bis 2011

Solistin im Musical               
„Das Phantom der Oper“, Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg Belgien
Karl-Heinz-Stracke-Production
Musik Ingfried Hoffmann
Text   Karlheinz Freynick

_______

1996  bis 2011      

Prüferin bei der Freiwilligen
Selbstkontrolle Fernsehen“(FSF)   

_______

2010               

Koordination und Anleitung in der
Kinderoper „L’étoile“
2010 Premiere in der Staatsoper, Berlin    
28. bis 31. Mai 2010 Theater an der Parkaue
www.SternzeitF:A:S.de

Regie:

"Die weiße Schlange"
Theaterproduktion Matibi-Schule

_______

2009               

TV - Drama „Die Wölfe“, ZDF, Rolle: Botschafterin
Regie Friedemann Fromm

Im Protrait: "Art des Lebens"
ERF
______
             

Regie:

„Die weiße Schlange"
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue, Berlin
              

Mitautorin in „Die Schuld der Mitläufer“
Anpassen oder Widerstehen in der DDR
Hg. Roman Grafe
Pantheon - Verlag

______

2008               

Regie:

„Die Gänsehirtin am Brunnen“
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

_________

2007               

Regie:

„Sechse kommen durch die ganze Welt“
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

______

2006               

Regie:

„Die drei Federn“
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

Veröffentlichung „Der Schweinehirt“
Märchentheaterstück für Kinder
Theaterverlag Weinheim

________

2005   

Regie:

„Der Schweinehirt“
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
Premiere: Theater an der Parkaue

________

2004

Film:

"Ein Goldfisch unter Haien" - WDR, 3-sat
Regie: Marc-Andreas Bochert, Rolle: Lizzy

Regie:

„Frau Holle“
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule Berlin
PremiereTheater an der Parkaue
______

Veröffentlichung „Die drei Federn“
Märchentheaterstück für Kinder
Theaterverlag Weinheim
______

Regie:

„Der Talismann“
Theaterproduktion mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
der kath. Gemeinden „Zum guten Hirten“, Berlin-Friedrichsfelde und “St.Marien“, Berlin-Karlshorst

_______

2003               

Regie:

„Der gestiefelte Kater
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule
Premiere: Theater an der Parkaue
_______

2002               

Regie:

„Aschenputtel“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
Prmiere: Theater an der Parkaue

_______

2001               

Veröffentlichung „Die Gänsehirtin am Brunnen“
Märchentheaterstück für Kinder
Theaterverlag Weinheim

_______

2000               

Soloprogramm Premiere
„Von Kopf bis Fuß Marlene Dietrich“ 
im Revuetheater „La vie en rose“
Marlene - Dietrich – live und hautnah
Piano: Jürgen Pfeiffer

Regie:

„Das tapfere Schneiderlein"
Theaterproduktion Hermann-Gmeiner-Schule, Berlin
Premiere: im Theater an der Parkaue

„Der alte Hippie“
Theaterproduktion mit Jugendlichen
der kath. Gemeinden „Zum guten Hirten“,
Berlin-Friedrichsfelde und “St.Marien“, Berlin-Karlshorst

______

1999

Regie:

„Die weiße Schlange“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
Premiere: Theater an der Parkaue
______

Premiere Soloprogramm
"Durch’s Schlüsselloch geschaut“
Goethe in Briefen seiner Zeitgenossen
Konzertgitarre Gerd Miegel

______

1993 bis 1998        

Engagement in der Komödie Marzahn, Berlin
"Anfängerpech" und
"Kapitäne bleiben an Bord"
Regie Norbert Jachmann

______

1998               

Regie:

„Die Gänsehirtin am Brunnen“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
Theater an der Parkaue
______

TV-Drama „Gerichtsmörder“, RTL, Rolle: Nachbarin
Regie: Uli Möller
______            

Veröffentlichung „Sechse kommen durch die ganze Welt“
Märchentheaterstück für Kinder
Theaterverlag Weinheim

______

1997               

Synchronsprecherausbildung bei Joachim Kunzendorf
______             

Regie:

„Sechse kommen durch die ganze Welt“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
Premiere: Theater an der Parkaue
______

Theater-Workshop mit Willy Egger

______

1993-1996            

Wissenschaftliche Mitarbeiterin „Jugendperspektiven in Berlin“(JuPiB)
Walter-Friedländer-Bildungswerk im präventiven Jugendschutzbereich

______

1996               

Regie:

„Die drei Federn“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
______          

Theater-Workshop mit Veronika Nowag-Jones

______

1995  

Regie:

„König Drosselbart“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule

_____

1994  

Regie:

„Der Schweinehirt“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule

_____

1993

Regie:

„Frau Holle“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule

1992   

Premiere Soloprogramm
„Beim ersten Stern der Nacht“
Weihnachtsgala
Konzertgitarre: Gundula Sonsalla
______

Premiere Soloprogramm
„Der faule Paule Zottelbär“
Lieder-Spiel-Spaß für Kinder
Konzertgitarre: Gundula Sonsalla
______

Regie:

„Der gestiefelte Kater“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule
______

Premiere Soloprogramm
„Nehmt nur mein Leben“
Marlene - Dietrich – Special
Konzertgitarre: Gundula Sonsalla
Idee: Roman Grafe

______

1991               

Premiere Soloprogramm
„Kompott im Schrank“
Hommage an Berlin
Konzertgitarre: Gundula Sonsalla
______

Regie:

„Aschenputtel“
Theaterproduktion der Hermann-Gmeiner-Schule

______

1988 bis 1991 

Kabarettistin im Ensemble „Berliner-Kabarett-Sündikat“, Berlin
Tourneen durch Deutschland
Gastspiele (u.a.)
„Kampnagelfabrik“ Hamburg
„Senftöpfchentheater“ Köln
„Drehleier“ München
Satire-Festival, Lüdenscheidt
Ybbsiade, Österreich
Regie: Wolfgang Koch 

_____

1988              

Premiere Soloprogramm
„Spiegelbilder – ungerahmt“
Klassisches Chansonprogramm
Konzertgitarre: Gundula Sonsalla
Akkordeon: Ernst Rentner

_____

1985               

Premiere Soloprogramm
„…  oder spüren sie an uns noch etwas von Provinz ?“
Chansonprogramm
Texte Jürgen Lemke
Musik, Piano und Gesang: Thomas Pester

_____

1983              

Beginn der Arbeit an musikalisch-literischen Programmen

_____

1980               

Geburt des zweiten Sohnes Benjamin

1978               

Geburt des ersten Sohnes Konstantin

1977               

Engagements in verschiedenen Kabarettensembles

1973 bis 1977

Arbeit als Musik- und Deutschlehrerin
an der Heinrich-Dorrenbach-Oberschule in Berlin

1969 bis 1973

Musik- und Germanistikstudium an der Karl-Marx Universität Leipzig

1973               

Abschluß als Diplomlehrer für Musik und Deutsch

1969               

Abitur, Friedrich-Schiller-Gymnasium, Bautzen

1964 bis 1966

Spezialschule für Musik Weimar
Hauptfach Violine

geboren in Preske in der Lausitz